Prüfung der Mediengestalter

Prüfung der MediengestalterHallo, ich bin Janis Hilgemann und habe im Januar meine Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print in der Fachrichtung Gestaltung und Technik beendet. In diesem Beitrag möchte ich euch berichten, wie die Vorbereitung und die Prüfung der Mediengestalter selbst ablief, und wie es nach dem Ende meiner Ausbildung weiter geht.


Die Vorbereitung

Im Werksunterricht bei Bischof + Klein werden die Mediengestalter von einem der freigestellten Ausbilder betreut. Er kümmerte sich um den wöchentlichen Unterricht, in dem ich alte Abschlussprüfungen und Aufgaben üben konnte. Etwa acht Wochen vor dem Prüfungstermin wurden dann die 24 Prüfungsthemen veröffentlicht. Diese wurden von nun an im Werksunterricht erarbeitet.

Aus Lehrbüchern stellte ich mir Unterlagen zusammen, die Lehrer der Berufsschule stellten zu einigen Aufgaben zusätzlich Material auf das Lernportal der Schule. Kurz vor der Prüfung fand schließlich noch eine Woche „Vollzeitunterricht“ im Ausbildungszentrum statt. Dass Bischof + Klein gute und sehr gute Prüfungsleistungen seiner Auszubildenden honoriert, gibt allen Auszubildenden noch einmal einen besonderen Anstoß, die Prüfungsthemen zu verinnerlichen.

Die Prüfung der Mediengestalter

Im Dezember 2017 fand am Adolph-Kolping-Berufskolleg in Münster die schriftliche Abschlussprüfung statt. Die Prüfung bestand aus vier Teilen, davon zwei fachtheoretisch, einer im Bereich Kommunikation (Deutsch/Englisch) und ein Teil Wirtschafts- und Sozialwesen. Nachdem alle Prüflinge ihren letzten Prüfungsteil abgegeben hatten, wurden die praktischen Aufgaben ausgegeben.

Die praktische Prüfung besteht immer aus zwei Teilen: Im Teil a) muss immer ein Medienprodukt gestaltet werden, dazu wird zusätzlich eine Dokumentation mit Arbeitsplanung angefertigt. In meinem Fall musste ich ein Logo und einen Messestand für eine Firma für Windparkwartung gestalten. Dieser Teil war nach zehn Arbeitstagen bei der IHK in Münster abzugeben.

Im Teil b) gilt es immer, eine komplexe Bildretusche bzw. ein Composing vorzunehmen. Meine Prüfung bestand daraus, Wolken und ein Windrad aus zwei anderen Bildern in ein bestehendes einzusetzen, und außerdem eine sommerliche Stimmung zu erzeugen – selbstverständlich so, dass es natürlich aussieht und niemandem auffällt. Diese Aufgabe war binnen sieben Stunden im Betrieb zu absolvieren. Abgegeben werden musste sie nach einigen Tagen. In der Zwischenzeit musste ich zu einer weiteren praktischen Prüfung, das W3-Modul, nach Münster in die Berufsschule. Hier musste eine Aufgabe, die bis dahin nicht bekannt war, innerhalb von zwei Stunden in der Schule ausgeführt und abgegeben werden.

Ablauf nach der Prüfung

Nachdem ich alles abgegeben hatte, verglich der Prüfungsausschuss die Arbeiten aller Prüflinge und bewertete sie. Die schriftlichen Ergebnisse wurden nach einigen Tagen auf der Seite der IHK Nord Westfalen veröffentlicht. Alle weiteren Ergebnisse und das Gesamtergebnis erfuhren wir bei der offiziellen Ergebnisbekanntgabe am 31.01.2018 bei der IHK in Münster. Nacheinander wurden die Auszubildenden aufgerufen und die Dokumente mit den Prüfungsergebnissen überreicht. Alle 20 Prüflinge haben bestanden, drei von ihnen, inklusive mir, mit der Gesamtnote „Sehr gut“. Kurz danach war die Veranstaltung auch schon wieder beendet.

Wie geht es nun weiter?

Nach meiner Ausbildung wurde ich in ein Arbeitsverhältnis übernommen. Ich konnte in dem Bereich, in dem ich gelernt habe, bleiben, bin aber in eine andere Gruppe gewechselt. Die Arbeit dort gefällt mir gut und ich blicke mit Zuversicht in meine berufliche Zukunft. Mit dem Berufsabschluss als Mediengestalter stehen mir die Türen für zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen offen, von denen ich in naher Zukunft sicherlich eine in Angriff nehmen werde. Wenn alle Auszubildenden von B+K aus meinem Lehrjahr ihre Ausbildung beendet haben, gibt es bei Bischof + Klein intern noch eine Abschlussfeier. Hier werden uns die Prüfungszeugnisse und Gehilfenbriefe vom Vorstand überreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.