Kategorie: Allgemein

Was bietet B+K den Auszubildenden?

Warum willst du zu Bischof + Klein? Was kann dir Bischof + Klein bieten?  Wir vom Lengericher Azubi-Blo- Team haben uns in den Abteilungen und bei anderen Azubis umgehört und gefragt: Was bietet B+K den Auszubildenden? In diesem Beitrag stellen wir euch vor, was Bischof + Klein den Auszubildenden bietet und wie die Ausbildung im Allgemeinen abläuft.

Kaufmännische Ausbildung

In der Ausbildung durchläuft jeder Azubi viele verschiedene Abteilungen, um einen möglichst großen Einblick in den wirtschaftlichen Ablauf eines großen Industrieunternehmens zu bekommen. Beispiele dafür wären der Einkauf, der Vertrieb, die Personalabteilung, Marketing etc. In den jeweiligen Abteilungen warten viele verschiedene Aufgaben auf uns. Diese Aufgaben greifen in den laufenden Betrieb ein, deshalb bekommen Azubis direkt eine gewisse Verantwortung übertragen. Bei Fragen zu den Aufgaben oder sonstigem stehen uns jederzeit nette Kollegen zur Seite, die uns gerne weiterhelfen. Zusätzlich bekommen wir extra Englischkurse angeboten, an denen wir gemeinsam teilnehmen, auch Auslandseinsätze in den Tochterunternehmen sind möglich.

Gewerbliche Ausbildung

Im gewerblichen Umfeld warten ebenfalls viele verschiedene Abteilungen auf die Azubis, welche je nach Ausbildungsberuf variieren. Beispielsweise durchlaufen die Industriemechaniker vier verschiedene Schlossereien, um einen Einblick in alle Betriebsbereiche zu nehmen. Als Packmitteltechnologe arbeitet man an den verschiedensten Maschinen, was den Arbeitsalltag nie langweilig werden lässt. Immer wieder lernt man etwas neues. Zusätzlich hat B+K ein eigenes Ausbildungszentrum sowie Lehrwerkstätten, wo wir Azubis viel von den Ausbildern beigebracht bekommen und selber üben können.

Gemeinsame Aktivitäten

Wenn nicht gerade Corona alles unmöglich macht, plant Bischof + Klein regelmäßig Aktivitäten während der Arbeitszeit für die Azubis inklusive Ausbilder. Häufig enden sie mit einem gemeinsamen Essen. Beispiele dafür sind der Clean Up Day oder der Ausflug in den Kletterwald. Darüber wird auch immer im Azubi-Blog berichtet. Zudem findet jedes Jahr eine Weihnachtsfeier statt. Wir Azubis kommen immer gerne zusammen und verbringen Zeit miteinander, um uns untereinander besser kennenzulernen. Des Weiteren kann man sich z.B. im Azubi-Blog engagieren, um zusammen neue Ideen für das Unternehmen zu sammeln und sich einzubringen. Insgesamt bietet dir Bischof + Klein eine sehr interessante und abwechslungsreiche Ausbildung und garantiert dir einen guten Start in deine Zukunft.

Um dir einen Überblick über alle weiteren Vorteile und Aktivitäten unseres Unternehmens zu machen, schau einfach durch den Azubi-Blog und lies gern weitere Beiträge. Noch mehr Informationen findest Du auf der übergeordneten Seite mach-ein-plus.de oder auf bk-international.com

Beste Grüße,

Das Lengericher Azubi Blog Team

Das neue Lengericher Azubi-Blog-Team

Hallo, wir sind das neue Lengericher Azubi-Blog Team und möchten uns kurz vorstellen. Unser Team besteht aus sechs kaufmännischen und drei gewerblichen Azubis aus dem ersten und zweiten Lehrjahr. Wir gestalten den Azubi-Blog hier bei Bischof + Klein eigenständig und haben die verschiedenen Aufgaben unter uns verteilt. Es hat zwar jeder und jede eine spezielle Aufgabe, dennoch arbeiten wir gemeinsam als Team mit viel Spaß an den Beiträgen. Mehr lesen

Ausbildung und Corona

Die Corona-Pandemie sorgt nun schon seit längerem  für Einschränkungen, welche wir auch in unserer Ausbildung zu spüren bekommen. Was Ausbildung und Corona bei B+K in Lengerich bedeuten, möchten wir euch in diesem Bericht etwas näher bringen. Dazu haben wir die gewerblichen Auszubildenden Yusuf und Tugay (2. Lehrjahr) und Tufan und Maik (3. Lehrjahr) befragt, was sich bei ihnen geändert hat und wie der neu eingeführte, freiwillige Corona-Schnelltest ablief. Mehr lesen

Wir vom Azubi-Blog Team

Ho Ho Ho,

wir vom Azubi-Blog Team bei B+K in Lengerich wünschen euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest mit hoffentlich vielen Geschenken.
Wir hoffen, dass ihr gesund und munter ins neue Jahr startet!

Im nächsten Jahr könnt ihr euch auf viele spannende Beiträgen vom neuen Azubi-Blog Team freuen.

Bis dahin. Und denkt dran: Humor ist die beste Medizin 😉

Neun neue Azubis in Konzell

Neun neue Azubis in Konzell traten jetzt ihre Ausbildung an. Sie lernen Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Elektroniker für Betriebstechnik und Industriemechaniker, Fachrichtung Instandhaltung. Rudi Haimerl, stellvertretender Werksleiter, und Personalleiterin Ilse Baumgartner sowie Personalreferentin Natalie Spannfellner begrüßten die Neuen. Mehr lesen

Stolz auf unsere Azubis

In den vergangenen Wochen absolvierten bei B+K in Konzell insgesamt neun Azubis erfolgreich ihre Abschlussprüfungen. Trotz der aktuellen Corona-Situation meisterten sie ihre Prüfungen mit guten Leistungen. „Wir sind stolz auf unsere Azubis“, so Ausbildungsleiterin Natalie Spannfellner.

Stefan Neumaier, der mit dem Staatspreis der Regierung für Niederbayern für seine sehr guten Leistungen in der Berufsschule ausgezeichnet wurde, berichtet uns über die Prüfungsvorbereitung und den Ablauf der theoretischen und praktischen Prüfungen zum Industriemechaniker mit der Fachrichtung Instandhaltung:

„Hallo, mein Name ist Stefan Neumeier und habe gerade meine verkürzte Ausbildung Ende Juli nach 3 Lehrjahren bei Bischof + Klein beendet.
Trotz Unterrichtsausfalls in den letzten Monaten gelang es mir, meinen Berufsabschluss mit guten Leistungen zu absolvieren. Hierbei spielte die Unterstützung meines Betriebes eine sehr große Rolle.

Die schriftliche Prüfung erfolgte in Deggendorf, wo das theoretische Fachwissen abgefragt wurde. Zudem erhielt ich den Auftrag, eine Getriebeeinheit zu überholen, wofür ich fünf Tage Zeit hatte. Ich war für die Materialplanung und das Durchführen in der Schlosserei alleine zuständig. Die letzte Hürde war dann das Fachgespräch mit dem IHK-Prüfungsausschuss, wo ich meine praktischen Kenntnisse beweisen musste.

Für mich persönlich war die Prüfungsvorbereitung eine angespannte und stressige Situation, für die es sich jedoch gelohnt hat Zeit zu investieren, da der Berufsabschluss ein wichtiger Schritt in die Zukunft darstellt.“