Plusmacher live im Azubi-Blog.

Persönliche Erfahrungsberichte unserer Azubis, Interviews mit Ausbildern und Vorstandsmitgliedern oder Bewerbungstipps – auf unserem Azubi-Blog lernt ihr Bischof + Klein direkt und unverfälscht kennen.

Es geht um Genauigkeit

Weil ich vor dem Beginn der Ausbildung zum Verfahrensmechaniker als Aushilfe im Betrieb gearbeitet habe, kannte ich vieles bei B+K schon. Aber ich muss sagen, in der Lehrwerkstatt und im Werksunterricht habe ich in den ersten Ausbildungswochen schon ziemlich viel Neues gelernt.

 

 

 

 

 

 

Mehr lesen

Notizen aus dem Berichtsheft

Gut, dass es die Berichtshefte gibt! Sonst könnte ich schon gar nicht mehr genau sagen, was ich in den ersten Wochen meiner Ausbildung zum Packmitteltechnologen alles erlebt und gemacht habe bei B+K. Am Anfang gab es eine Reihe von Einführungsveranstaltungen im Ausbildungszentrum. Wir haben viel über B+K erfahren, über Sicherheit, Hygiene, Umweltschutz. Und wir haben uns mit der Frage beschäftigt, was wir von der Ausbildung erwarten – und was z. B. unsere Ausbilder von uns erwarten.

 

 

 

 

 

Mehr lesen

Lehrwerkstatt vermittelt wichtige Grundlagen

Alle gewerblichen Auszubildenden und alle Praktikanten bei B+K, die sich für einen handwerklichen Beruf interessieren, durchlaufen bei Hans-Gerd Kröger eine Grundausbildung in der Lehrwerkstatt. Hier schildert er seinen Werdegang bei Bischof + Klein:

„Ab 1984 habe ich meine Ausbildung zum Betriebsschlosser bei B+K absolviert. Heute ist das der Beruf des Industriemechanikers. Für mich war klar, dass ich nach dem Schulabschluss zu Bischof + Klein gehe.

 

 

 

Mehr lesen

Freude an der Ausbildung

Ich bin Peter Steinrötter, freigestellter Ausbilder bei Bischof + Klein. Ich kümmere mich in erster Linie um unsere angehenden Verfahrensmechaniker und die Studierenden der Kunststofftechnik im dualem System. Ebenso vermittle ich Grundlagen der Kunststoffverarbeitung an unsere Packmitteltechnologen.

 

 

 

 

Mehr lesen

Ausbildung startet mit vollem Programm

Unsere neuen Azubis im Werksunterricht

Die ersten Tage und Wochen in der Ausbildung sind voller neuer Eindrücke und sehr abwechslungsreich, das ist auch bei Bischof + Klein so. In diesem Jahr fiel der Ausbildungsbeginn auf einen Freitag – da konnten sich unsere „Neuen“ gleich zwei Tage ausruhen vom vollen Programm mit Fototermin, allgemeiner Begrüßung, Kennenlernrunde, Aushändigung der Werksausweise und einer ersten Schulung zur Frage „Was macht B+K eigentlich?“

 

 

Mehr lesen

Ausbildung zur Industriekauffrau

Ich bin Luisa Leiwe und habe jetzt bei Bischof + Klein meine Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen. Die ersten Tage waren sehr interessant, und ich habe schon einen guten Einblick in das Unternehmen bekommen, vor allem durch die Betriebsführungen und den Rundgang für die kaufmännischen Azubis.

 

 

 

 

 

 

Mehr lesen