Plusmacher live im Azubi-Blog.

Persönliche Erfahrungsberichte unserer Azubis, Interviews mit Ausbildern und Vorstandsmitgliedern oder Bewerbungstipps – auf unserem Azubi-Blog lernt ihr Bischof + Klein direkt und unverfälscht kennen.

Die perfekte Bewerbung – Deine Bewerbungsunterlagen

Wie sieht die perfekte Bewerbung aus? Und wann sind deine Bewerbungsunterlagen vollständig? Dazu gibt es hier einige Tipps und Empfehlungen.

Es gibt unterschiedliche Wege, sich schriftlich bei einem Unternehmen zu bewerben. Bei Bischof + Klein empfehlen wir eine schriftliche Bewerbung online über  mach-ein-plus.

Achte darauf, dass deine Bewerbungsunterlagen vollständig sind. Bei einer schriftlichen Bewerbung in Papierform ist der äußere Eindruck entscheidend. Vermeide Unebenheiten im Papier ebenso sowie Eselsohren.

Mehr lesen

Azubis im ABZ

Bischof + Klein verfügt in Lengerich über ein eigenes Ausbildungszentrum, von vielen auch ABZ genannt. Die gewerblichen Azubis im ABZ haben hier die Möglichkeit, gemeinsam zu lernen. Die Lerninhalte aus der Schule werden mit den Ausbildern vertieft, sodass schlussendlich jeder gut mitkommt und keine Probleme damit hat. Die Prüfungsvorbereitungen werden ebenfalls im ABZ durchgeführt. Zudem bekommen die Azubis im ABZ genügend Zeit, ihr Berichtsheft dort zu schreiben.

Die Ausbilder für die gewerblichen Azubis sind direkt vor Ort, sodass diese jederzeit einen Ansprechpartner haben, wenn Fragen aufkommen. Ein Tag im ABZ bietet den Azubis auch immer die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen und  gegenseitig besser kennenzulernen.

Mehr lesen

Die neuen Azubis in Lengerich

Das Werk Lengerich begrüßte jetzt 26 neue Auszubildende sowie einen Jahrespraktikanten bei B+K. 21 von ihnen lernen einen Beruf im gewerblichen Bereich, fünf sind im kaufmännischen Bereich.

Die erste Woche verbrachten die neuen Azubis in Lengerich noch gemeinsam, da von Montag bis Donnerstag die traditionellen Einführungstage stattfanden. Aufgrund von Corona mussten das neue Lehrjahr zwar in Gruppen unterteilt werden, aber dennoch hielt es sie nicht davon ab ihren Spaß zu haben. Mehr lesen

Ausbilder in Konzell

Von Zeit zu Zeit stellen wir Kolleginnen und Kollegen vor und wollen so Einblicke in die verschiedenen Arbeitsplätze bei Bischof + Klein in Konzell geben. Andreas Ruber, Industriekaufmann im 2. Lehrjahr und Lucas Listl, Industriekaufmann im 3. Lehrjahr, sprachen mit dem Fachausbilder Markus Dendorfer. Er berichtet von seinen Erfahrungen als Ausbilder in Konzell und spricht über seine zukünftige neue Stelle.

 

Mehr lesen

B+K impft Mitarbeiter

Seit Anfang Juni besteht in Deutschland die Möglichkeit, sich im eigenen Unternehmen über die Betriebsärzte gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Auch B+K impft Mitarbeiter. Inzwischen haben sich über 250 Mitarbeitende in den Werken Lengerich und Konzell gegen Corona impfen lassen.

Bischof + Klein hat allen MitarbeiterInnen in Lengerich und Konzell ein Impfangebot gemacht. Die ersten Imfpungen fanden am 11.06.2021 durch unseren Betriebsarzt Günter Götting in den Räumen seiner Betriebsarztpraxis in Ibbenbüren statt. Die Mitarbeiter konnten sich bei Interesse intern registrieren lassen und bekamen auf Wunsch einen Impftermin. Im Werk Konzell finden die Impfungen im Schulungszentrum durch Betriebsarzt Peter Engelstädter statt. Viele Mitarbeiter fanden es sehr angenehm, sich direkt nach der Arbeit impfen zu lassen.

Bischof + Klein ist als systemrelevantes Unternehmen eingestuft. Wir stellen hochreine Verpackungen her, die für die weltweiten Impfkampagnen gebraucht werden, beispielsweise zur sicheren Verpackung von Spritzen und Ampullen. Außerdem werden mit unseren flexiblen Kunststoffbeuteln und Säcken viele Dinge des täglichen Bedarfs wie Hygienetissue, aber auch Kaffee oder Babybrei verpackt. Die leergekauften Regale zu Beginn der Corona-Krise haben vielen erst bewusst gemacht, dass auch gute Verpackungen unverzichtbar sind!

Wir wollen also unbedingt weiter produzieren. Deshalb bietet Bischof + Klein für alle MitarbeiterInnen zudem einen kostenlosen Corona-Selbsttest pro Woche an. Das Angebot, einen medizinischen Schnelltest beim Betriebsarzt im Hause zu machen, besteht ebenfalls noch und wird von geschultem Personal durchgeführt. Der Corona-Krisenstab bei B+K tut alles dafür, dass wir geschützt sind und gesund bleiben. Danke dafür!

Zukunftspläne nach der Ausbildung

Wie sehen die Zukunftspläne nach der Ausbildung aus? Dazu haben wir ein paar Azubis aus dem dritten Lehrjahr befragt, die kurz vor ihrer Prüfung stehen. Die meisten wollen bei B+K bleiben. Sie haben hier viele Aufstiegschancen und einen sehr guten Arbeitsplatz. Ihre Ausbildung bietet eine gute Grundlage für ihre Zukunft und sie haben Freude an ihrer Arbeit. Einige möchten sich noch weiterbilden. Danach würden sie gern wieder zu B+K kommen.

Mehr lesen

Vom Azubi zum Abteilungsleiter

Von Zeit zu Zeit stellen wir Kolleginnen und Kollegen vor und wollen so Einblicke in die verschiedenen Arbeitsplätze bei Bischof + Klein in Konzell geben. Andreas Ruber, Industriekaufmann im 2. Lehrjahr, und Julia Zollner, Industriekauffrau im 2. Lehrjahr, sprachen mit Johann Peter. Im Interview schildert er, wie er es vom Azubi zum Abteilungsleiter geschafft hat. Mehr lesen