Ausbildungsstart für PMT

Alexander Schlei und Hüseyin Acilan haben Leon Schenke interviewt. Sie wollten von ihm wissen, wie der Ausbildungsstart für PMT (Packmitteltechnologen) gelaufen ist.

Wie bist Du auf B+K gekommen und warum hast Du Dich hier beworben?

Ich habe B+K auf einer Berufswahlmesse kennengelernt. Dort hatte ich ein Gespräch mit Frau Prey, die mir ein Schulpraktikum bei B+K vorgeschlagen hat. Das habe ich gemacht und anschließend in der 10. Klasse ein Jahrespraktikum bei B+K absolviert. Das bedeutete einen Tag bei B+K und den Rest der Woche Schule.

Was erhoffst Du Dir von Deiner Ausbildung?

Natürlich hoffe ich, die Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Ich möchte gern neue Erfahrungen machen, Leute kennenlernen und natürlich auch Spaß an der Arbeit haben.

Wie war rückblickend Dein Start in die Ausbildung?

Der hat meine Erwartungen eindeutig übertroffen!

Was machst Du in Deiner Freizeit?

Ich spiele Fußball im Verein und bin Mittelfeldstürmer.

Was stellst Du Dir für Deine Zukunft vor?

Ich stelle mir vor, dass ich nach der Ausbildung übernommen werde und irgendwann eine Familie gründe.

Was erwartest Du von Deinem Beruf?

Der Beruf sollte meinen Vorstellungen entsprechen, das heißt, er sollte abwechslungsreich sein und Spaß machen. Wichtig finde ich außerdem ein gutes Arbeitsklima.

Wie hast Du das Bewerbungsverfahren empfunden?

Das war schon ungewohnt und eine neue Erfahrung. Beim Einstellungstest und beim Vorstellungsgespräch war ich ziemlich nervös.

Was würdest Du zukünftigen Bewerbern mit auf den Weg geben?

Auf der B+K Azubi-Blog Website kann man sich Tipps holen für das Bewerbungsschreiben. Das ist hilfreich. Außerdem sollte man ehrlich sein und sich nicht verstellen!

Vielen Dank für das Gespräch!

Schreibe einen Kommentar