Ausbildung zum Mediengestalter

In den folgenden Wochen und Monaten wollen wir euch die verschiedenen Ausbildungsberufe bei B+K näher bringen. Wir starten mit der Ausbildung zum Mediengestalter.

Anforderungen

Was solltet ihr mitbringen für die Ausbildung zum Mediengestalter? Ihr benötigt die Fachoberschulreife. Zusätzlich solltet ihr eine kreative Ader, gestalterisches Talent und Interesse an Technik besitzen.

Aufgaben im Betrieb

Bei B+K liegt die Ausbildung des Mediengestalters im technischen Bereich. Text-, Grafik- und Bildbearbeitung sind die Hauptaufgaben. Die Produktionsdaten werden nach den Kundenvorgaben am PC für den Druck vorbereitet. Anschließend werden sie in unserer Produktion hergestellt.

Zudem arbeiten die Auszubildenden in einem Designteam und pflegen engen Kontakt mit dem Marketing. So bekommen die Auszubildenden zusätzlich einen Einblick in den kreativen Bereich. Aufgaben sind interne Projektarbeiten wie beispielsweise die Erstellung und Gestaltung von Logos, Kalendern, Präsentationen etc.

Berufsschule

Die Berufsschule ist das Adolph-Kolping-Berufskolleg in Münster. Der schulische Teil findet in Blockunterricht statt. Pro Ausbildungsjahr haben die Auszubildenden drei Schulblöcke. Sie dauern drei bis sechs Wochen. Die Unterrichtsfächer sind in Lernfelder unterteilt. Neben den theoretischen Inhalten finden auch mehrere gestalterische Projektarbeiten statt. Typische kreative Arbeiten sind z.B. die Erstellung einer Postkartenserie, Visitenkarten oder auch Großflächenplakate.

Perspektiven

Nach deiner Ausbildung steht dir die Möglichkeit zum Medienfachwirt oder staatlich geprüften Techniker im Bereich Druck- und Medientechnik offen.

Schreibe einen Kommentar